Flensburg Sonwik Marina Jachthafen

Sonntag, 25. April 2010 | von Thorsten | Kategorie: Aktuell, Deutschland, Flensburg, Freizeit

Die Marina Sonwik gehörte früher zum Marinestützpunkt Mürwik und wurde umfangreich umgebaut, so dass heute nur noch wenig von der früheren Nutzung zu erkennen ist. Nur noch für Flensburger und  kundige Besucher sind die alten umgebauten Kasernengebäude als Ex-Bundeswehrbestand zu erkennen. Die aufwendige Sanierung vollzog sich zugleich mit einer Luxurisierung dieses Bereichs. Mit dem Bau eines Jachthafens und der mittlerweile für Flensburg bekannt gewordenen Wasserhäuser, die nur über eine Privatstraße zu erreichen sind und je einen eigenen Anleger für das Boot oder die Jacht besitzen. Die Marina Sonwik ist mittlerweile fertig ausgebaut, sowie umgesaltet worden. Mit den Gebäuden Lee und Luv sind zusätzlich zwei neue exklusive Wohneigentumshochhäuser gebaut worden, und  gastronomische Edelrestaurants, wie auch gewerbliche Luxusgeschäfte finden hier ihren Platz.

Sonwik Wasserhäuser

Sonwik Wasserhäuser

Kunst auf der Promenade

Kunst auf der Promenade

Die Promenade, im Hintergrund die Appartement-Hochhäuser Lee und Luv

Die Promenade, im Hintergrund die Appartement-Hochhäuser Lee und Luv

Apartementhochhaus Luv mit Edelgeschäften

Apartementhochhaus Luv mit Edelgeschäften

Blick auf den Jachthafen Sonwik

Blick auf den Jachthafen Sonwik

Jacht im Hafen

Jacht im Hafen

Blick zum Kraftwerk der Satdwerke und zur Flensburger Schiffbau Gesellschaft

Blick zum Kraftwerk der Satdwerke und zur Flensburger Schiffbau Gesellschaft

Tags: , ,